Йо́зеф Блаттер (Sepp Blatter) в 5-й раз подряд, был выбран главой Международной федерации футбола (FIFA)

Йо́зеф Блаттер в 5-й раз подряд был выбран главой Международной федерации футбола (FIFA). Не смотря на разгоревшийся коррупционный скандал на кануне выборов, Блаттер уверенно обошел своего соперника, принца Али бен аль-Хусейн аж на 60 голосов. Безнадёжность дальнейшего противостояния во втором туре была очевидна, и Али с достоинством снял свою кандидатуру, обеспечив тем самым победу Зеппа в первом туре.

Но Зеппу не впервые быть в центре скандалов и политического давления, однако его принципиальность, его швейцарская точность и несгибаемость под политическим нажимом, достойна восхищения.

Вот одна из ярких историй…

Hintergrund-Story! Wer weiss das noch? WARUM DIE USA DEN SEPP NICHT MÖGEN — ODER ALS SEPP BLATTER DEN USA MIT SEINER SCHWEIZER GRÜNDLICHKEIT DIE OLYMPIA GOLD-MEDAILLE «STAHL»!

Am 9. September 1972 standen sich im Basketball Olympia-Finale die Sowjetunion und die USA gegenüber. In einem dramatischen Finale stand es wenige Sekunden vor Abpfiff 50:49 für die USA. Alles stand auf Sieg. Bei einem letzten Wurf der Sowjetunion — sprangen die US-Spieler bereits auf die Spielfläche und feierten.

Doch sie machten die Rechnung ohne Sepp Blatter. Denn Sepp Blatter war bei der Olympia 1972 in München für die Zeitmessung & Eichung der Spielzeit im Olympia-Kommitee zuständig.

Sepp Blatter funkte den zu früh feiernden US-Amerikanern dazwischen und unterstrich, dass die Zeituhr um 3 Sekunden falsch gestoppt worden sei — zugunsten der USA. Somit mussten quasi 3 Sekunden nachgespielt werden!

Und sie wurden nachgespielt. Der Spieler der Sowjetunion warf — und traf. Wahnsinn! 51:50 für die Sowjetunion — und das Spiel war aus. Die USA haben verloren — und die Sowjetunion hatte in einem dramatischen Spiel die Olympia-Gold-Medaille gewonnen! Glatter Wahnsinn!

Ein Protest der Vereinigten Staaten, wonach der Siegeswurf nicht in der regulären Spielzeit erfolgt sei, wurde zurecht abgewiesen — und zwar u.a. von Sepp Blatter und Schiedsrichterkollegen! In all seiner Schweizer Gründlichkeit & Genauigkeit hatte Sepp Blatter die Zeitmessung ernst genommen — und die USA unbeabsichtigt ins Leere laufen lassen, ohne Gold!

Die US-amerikanischen Spieler erschienen daraufhin provokativ nicht zur Siegerehrung und verweigerten gar die Annahme der Silbermedaillen — da sie einfach nicht verlieren können, und wohl bis heute nicht vergessen können?

Wer weiss das noch? Wer erinnert sich noch an das dramatische Olympia-Finale 1972? Vielleicht die US-Amerikaner, die seit Wochen und Monaten massiv an der Absägung von Sepp Blatter arbeiteten — und unbedingt seine Wiederwahl verhindern wollten? Doch vergebens!

Jeder weiß natürlich, dass die FIFA korrupt ist, durch und durch — aber sie ist nicht plötzlich gestern korrupt geworden und sie ist nicht korrupter wie die USA selbst — und bisher hatte es die USA ja auch nicht gestört! Aber jetzt kam Geopolitik ins Spiel — und die FIFA wurde zum Objekt! Und die USA erinnerten sich eventuell an alte offenen Rechnungen mit dem Sepp? Eventuell, eventuell. Wer weiss das noch.

World Cup Russia 2018